32. Tag der Niedersachsen in Duderstadt
vom 13.-15. Juli 2012

Vereine und Gruppen können sich bewerben

Große Bühne für Sportgruppen Tag 

Wenn vom 13. bis 15. Juli ganz Niedersachsen nach Duderstadt schaut, stehen auch die Sportler für drei Tage im Blickpunkt. Für den „Tag der Niedersachsen“ im Eichsfeld haben Sportgruppen, -vereine und -institutionen neben der großen Showbühne an der Unterkirche auch eine eigene Festmeile in der Christian- Blank- und Kardinal-Kopp-Straße zur Verfügung, auf der sie sich unter dem Motto „Eine Stadt in Bewegung“ präsentieren können.
Federführend für die Gesamtorganisation zeichnet der Landessportbund (LSB), der sich den Kreissportbund Göttingen (KSB) mit ins Boot geholt hat. Dieser hätte mit seiner personellen Ausstattung jedoch nicht die Möglichkeit gehabt, sich in erforderlichem Maße um die Organisation zu kümmern. Mit Martina Voß ausObernjesa steht nun eine externe Mitarbeiterin – mit einem zeitlich befristeten Vertrag – zur Verfügung, die sich zunächst um die Aquise der regionalen Gruppen für Bühnenprogramm und Sportmeile kümmert und anschließend auch bei der Programmgestaltung und praktischen Umsetzung vor Ort dabei ist. Etwa 100 Gruppen können an den drei Tagen auf der 200 Quadratmeter großen, behindertengerechten Bühne, die sich der LSB mit Radio ffn teilt, untergebracht werden. 30 Bewerbungen liegen bereits vor. „Insgesamt sind 24 Stunden Programm zu füllen. Die Gruppen haben die außergewöhnliche Chance, sich einem so großen Publikum zu präsentieren“, sagt Voß. Vor allem aus dem Eichsfeld sind schon zahlreiche Bewerbungen eingegangen. Viel Tanz sei dabei, aber auch eine Osteoporosegruppe habe Interesse bekundet. „Das Programmsoll alle Alters- und Leistungsstufen ansprechen.“ Jeder Auftritt könne zwischen zehn und 15 Minuten lang sein. Voß wünscht sich viele Teilnehmer aus den Vereinen der Region, wobei sie diesen Begriff bewusst weit fasst: „Ich denke da auch an Gruppen aus Thüringen, dem Harz und den Kreisen Northeim und Holzminden.“ Noch bis zum 15. Februar können Bewerbungen eingereicht werden. „Dann müssen wir langsam anfangen, das Gerüst zu bauen“, sagt Voss, die auch schon beim „Tag der Niedersachsen“ in Aurich 2011 mit dabei war. „Das hat so viel Spaß gemacht, da merkt man selbst bei einem Meeting mitten in der Nacht die viele Arbeit nicht.“

Informationen und Bewerbungen:
Martina Voß, Tel. 05509/ 4528674
E-Mail: mvossksb@web.de
oder über den
Kreissportbund Göttingen
Tel. 0551/5311500
E-Mail: info@ksb-goettingen.de

Duderstadt – Stadt voller Bewegung